Beschreibung

Bis zu vier DMX Linien kann das e:link2048 ausgeben, gesteuert entweder mit dem e:cue programmer oder per media engine – insgesamt 2048 DMX Kanäle. Die ausgegebenen DMX-Universen sind über Soft-Patch vollkommen frei belegbar, so dass am Gerät bei Bedarf z.B. auch mehrmals die gleiche Linie ausgegeben werden kann. Das DMX Signal wird hierbei wahlweise vorne am e:link über Ethercon Schnittstelle oder hinten über XLR 5-pin angeboten. Die Verbindung zum Netzwerk erfolgt ebenfalls über Ethercon.

DMX Interface für das E:Cue System
– 2048 DMX channels (4 universes) 5 Pol
– 4x CAT Ethercon Neutrik (frontside)
– 4x XLR 5 pin (backside)
– 4 buttons