Die 1843 gegründete Staatsgalerie Stuttgart zählt zu den beliebtesten Museen der Stadt. Auf 12.000qm werden hochkarätige Exponate des 14. Jahrhunderts bis in die Moderne gezeigt. Die Staatsgalerie besteht aus dem beeindruckenden Altbau, dem postmodernen Stirling-Bau sowie der Steib-Halle.

Seit vielen Jahren arbeiten wir von Mad Music eng mit der Staatsgalerie Stuttgart zusammen. 2017 durften wir die Beschallungsanlage im 600qm großen Vortragssaal des Stirling-Baus modernisieren. Dieses Projekt war eine spannende Herausforderung für uns. Bei der Konzeptionierung mussten wir auf die im Stirling-Bau geltenden Denkmalschutzbestimmungen achten. Aber gleichzeitig durften die Antennen, die zu den hochwertigen kabellosen Funkmikros gehören, nicht sichtbar sein. Außerdem entwickelten wir einen maßgefertigten Untersatz für die verwendeten Schwanenhalsmikrofone an. Alle verwendeten Mikrofone funktionieren ohne optisch störende Kabel.

Neben der technischen Konzeptionierung und Umsetzung der Modernisierung sind wir immer wieder auch in anderer Mission in der Staatsgalerie. Zum Beispiel bei Eigenveranstaltungen des Hauses oder bei Events externer Unternehmen. So zum Beispiel im Dezember 2018 als wir die Weihnachtsfeier einer angesehenen Stuttgarter Firma mit qualitativ hochwertiger Veranstaltungstechnik ins richtige Licht setzen und den passenden Ton angeben konnten. Pierre Johne war für uns vor der Feier im Museum und zeigt die Konzeption.