Videomapping

Projektionsmapping bezeichnet das Verfahren, mit einem Projektor beliebig strukturierte Oberflächen angepasst zu beleuchten und Motive und Grafiken darauf zu projizieren.

 

Das Video(projektions)mapping gilt als eine innovative Form der Medienkunst und bezeichnet eine individuell auf ein Objekt abgestimmte Videoprojektion. Die Technik des Videomappings wird unter anderem von Künstlern und Werbetreibenden verwendet, die optische Illusionen auf statischen Objekten erlebbar machen wollen. Ein Videomapping wird häufig mit Audioeffekten kombiniert, um eine audiovisuelle Erzählung zu erschaffen

 

Nachfolgende Bilder zeigen eine Arbeit, die für das Mercedes-Benz Museum, für die Lange Nacht der Museen entstanden ist. Im Einsatz dafür waren zwei kleine Präsentationsbeamer die mit der Resolume VJ Software gesteuert wurden.

Technische und Kreative Beratung

Bei uns bekommen Sie eine technische und kreative Beratung. Wir verwirklichen Ihre Ideen und Wünsche. Rufen Sie einfach an, und wir vereinbaren einen Termin zur Beratung.

Hier noch eine kleine Testsequenz.